Tel. 0800 - 100 29 59
Fax 0800 - 100 39 69

Kompetente Leistungen & innovative Services im Gesundheitsdienst und in der Gesundheitsvorsorge. Für Arbeitsmediziner, Werkärzte, Betriebsärzte, Reisemediziner, Tropenmediziner, Gelbfieber-Impfstellen, Öffentlichen Gesundheitsdienst, Arbeitsmedizinische Dienste und Institutionen.

Die GPK informiert

SARS-CoV-2: Durchbruch­infektionen im Gesundheitswesen vermutlich selten, aber leicht zu übersehen

Tel Aviv – Durchbruchinfektionen nach einer abgeschlossenen COVID-19-Impfung sind vermutlich Folge einer verminderten Immunreaktion mit niedrigeren Antikörper-Titern. Dies zeigen die Erfahrungen einer Klinik aus Israel im New England Journal of Medicine (2021; DOI: 10.1056/NEJMoa2109072). Die Zahl der Durchbruchinfektionen war dort gering, und die meisten Betroffenen entwickelten nur milde Symptome, von denen sich jeder 5. jedoch nur langsam erholte.

Da auch die mRNA-Impfstoffe „nur“ eine Schutzwirkung von 95 % erzielen, musste mit Durchbruchinfek­tionen gerechnet werden. Das Sheba Medical Center in Tel-Hashomer bei Tel-Aviv hat deshalb frühzeitig nach Zweitinfektionen unter den 12.586 Angestellten gesucht, von denen Ende April bereits 91 % beide Dosierungen des Impfstoffs BNT162b2 von Biontech/Pfizer erhalten hatten...