Tel. 0800 - 100 29 59
Fax 0800 - 100 39 69

Kompetente Leistungen & innovative Services im Gesundheitsdienst und in der Gesundheitsvorsorge. Für Arbeitsmediziner, Werkärzte, Betriebsärzte, Reisemediziner, Tropenmediziner, Gelbfieber-Impfstellen, Öffentlichen Gesundheitsdienst, Arbeitsmedizinische Dienste und Institutionen.

Die GPK informiert

Stellenausschreibung Universitätsklinikum Tübingen

Fachärztin/Facharzt für Arbeitsmedizin oder Ärztin/Arzt zur Weiterbildung im Gebiet Arbeitsmedizin bzw. für die Zusatzweiterbildung Betriebsmedizin (w/m/d)

Kennziffer 10680
ab sofort in Teilzeit mit einem Beschäftigungsumfang von bis zu 85 %.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet mit der Aussicht auf Verlängerung.

Das Universitätsklinikum Tübingen ist ein führendes Zentrum der deutschen Hochschulmedizin, in dem jährlich ca. 75.000 Patienten stationär und ca. 380.000 ambulant behandelt werden.

Eingebunden in unser betriebsärztliches Team werden Sie an der betriebsärztlichen Betreuung verschiedener Einrichtungen und Firmen mitwirken sowie arbeitsmedizinische Vorsorgen und Untersuchungen durchführen. Im Vordergrund der sehr interessanten und vielfältigen betriebsärztlichen und arbeitsmedizinischen Tätigkeit steht die umfassende betriebsärztliche Betreuung der Universität Tübingen. Daneben arbeiten Sie mit in der arbeits- und sozialmedizinischen Begutachtung, im Konsilwesen für das Universitätsklinikum Tübingen und zuweisender Kliniken und Praxen. Die Mitwirkung an der studentischen Lehre im Team des Instituts ist Bestandteil der Tätigkeit. Bei Interesse können Sie an wissenschaftlichen Studien des Instituts mitwirken. Weitere Einzelheiten zu den Schwerpunkten des Instituts und dem Tätigkeitsspektrum der Ambulanz finden Sie unter: www.medizin.uni-tuebingen.de/go/arbeitsmedizin/

Sie sind Fachärztin/Facharzt für Arbeitsmedizin oder Ärztin/Arzt und interessieren sich für eine präventivmedizinische Tätigkeit. Für die Weiterbildung sind Erfahrungen in einem Fach der unmittelbaren Patientenversorgung wünschenswert, aber nicht Bedingung. Sie sollten eine sehr gute Auffassungsgabe und analytisches Denkvermögen in Verbindung mit einer hohen Sozialkompetenz besitzen. Gute Kenntnisse in der deutschen und englischen Sprache sowie Erfahrung und sicherer Umgang mit Computern (Microsoft Office) werden vorausgesetzt. Des Weiteren sind zeitliche Flexibilität, Führerschein Klasse B und die Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen im Großraum Tübingen erforderlich.

Bei elektronischen Bewerbungsunterlagen bitten wir um Dateianhänge ausschließlich im PDF-Format.

Wir bieten Vergütung nach TV-Ä (Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissenschaftlichen Personal an und fordert daher Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Einstellung erfolgt über den Geschäftsbereich Personal. Die Anstellung erfolgt auf Grundlage der einschlägigen hochschulrechtlichen Bestimmungen. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen werden.

Bei Fragen wenden Sie sich an

Frau Prof. Dr. med. Monika A. Rieger, Tel.: 07071 29-82083
E-Mail: arbeitsmedizin@med.uni-tuebingen.de
Bewerbungsfrist: 15.11.2020

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte unter Angabe der Kennziffer 10680 an:

Universitätsklinikum Tübingen
Institut für Arbeitsmedizin, Sozialmedizin und Versorgungsforschung
Frau Prof. Dr. med. Monika A. Rieger
Wilhelmstr. 27
72074 Tübingen
E-Mail: arbeitsmedizin@med.uni-tuebingen.de