Tel. 0800 - 100 29 59
Fax 0800 - 100 39 69

Kompetente Leistungen & innovative Services im Gesundheitsdienst und in der Gesundheitsvorsorge. Für Arbeitsmediziner, Werkärzte, Betriebsärzte, Reisemediziner, Tropenmediziner, Gelbfieber-Impfstellen, Öffentlichen Gesundheitsdienst, Arbeitsmedizinische Dienste und Institutionen.

Haufe Arbeitsschutz

Mehr Arbeitssicherheit mit kompetenten Kooperationspartnern!

Die GPK stellt in Zusammenarbeit mit dem Haufe Verlag neueste Themen zum Arbeitsschutz bereit! Profitieren auch Sie von aktuellen Informationen rund um den Arbeitsschutz. Nutzen Sie das Angebot der GPK mit stets aktuellen Themen zum Arbeitsschutz vom Haufe Verlag.

  • RSS Haufe: Arbeitsschutz

    • Voraussetzungen und Kostentragung: Impfungen im Rahmen der arbeitsmedizinischen Vorsorge
      Beim Umgang mit Biostoffen stellt sich auch immer die Frage, ob die Beschäftigten über eine entsprechende Immunität verfügen bzw. wie diese als Maßnahme des Arbeitsschutzes erlangt werden kann.Mehr zum Thema 'Arbeitsmedizinische Vorsorge'...Mehr zum Thema 'Impfung'...
    • Homeoffice-Studie: Mobiles Arbeiten bei Jüngeren weiterhin beliebt
      Die einen sind wegen der Corona-Pandemie schon über ein Jahr im Homeoffice, andere arbeiten hin und wieder von zu Hause aus und wieder andere sind nie aus der Präsenzpflicht am Arbeitsplatz entbunden worden. Wie hat sich das in der Zeit das Thema Homeoffice bei den Beschäftigten entwickelt?Mehr zum Thema 'Homeoffice'...Mehr zum Thema 'Mobiles Arbeiten'...Mehr zum […]
    • Arbeitsstättenrecht: Bedeutung der Arbeitsstätten-Regeln (ASR) für die Praxis
      Die Technischen Regeln für Arbeitsstätten (Arbeitsstättenregeln (ASR)) präzisieren die Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV). Sie beschreiben Maßnahmen, wie Schutzziele und Anforderungen an Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten beim Einrichten und Betreiben von Arbeitsstätten erreicht werden können.Mehr zum Thema 'Arbeitsstätte'...Mehr zum Thema 'Arbeitsschutz'...
    • BGM während Corona und in der Post-Corona-Zeit: BGM in der Pause, wie wird es weitergehen?
      Trotz steigendem Bedarf für Gesundheitsförderungsmaßnahmen ruhen viele Aktivitäten aufgrund der Pandemie. Wie wird es in 2022 weitergehen?Mehr zum Thema 'Betriebliches Gesundheitsmanagement'...Mehr zum Thema 'Coronavirus'...
    • Der Weg anlässlich der Wartung eines "Jobrades" kann unfallversichert sein
      "Job­Rad-Mo­del­le" sind zunehmend verbreitet. Das Lan­des­so­zi­al­ge­richt Baden-Würt­tem­berg hat nun in diesem Zusammenhang ent­schie­den, dass ein Arbeitnehmer der Unfallversicherung unterliegt, wenn er ein sol­ches Fahr­rad au­ßer­halb sei­ner ei­gent­li­chen Ar­beits­zeit, aber in Er­fül­lung einer ver­trag­li­chen Ver­pflich­tung mit dem Ar­beit­ge­ber zu einer all­jähr­li­chen In­spek­ti­on in eine Ver­trags­werk­statt bringt.Mehr zum Thema 'Wegeunfall'...Mehr zum Thema 'Arbeitsschutz'...Mehr zum Thema 'Rechtsprechung'...
    • Covid-19-Infektion: Nach Corona-Erkrankung zurück an den Arbeitsplatz
      Nach einer Covid-19-Infektion ist es wichtig, dass sich Beschäftigte und Führungskräfte gemeinsam um die Rückkehr an den Arbeitsplatz kümmern – vor allem nach einer langen Genesungszeit.Mehr zum Thema 'Coronavirus'...Mehr zum Thema 'Betriebliches Eingliederungsmanagement'...
    • Psychische Belastungen: Unternehmen sorgen sich zu wenig um das Wohlergehen ihrer Beschäftigten
      Schon seit langem weiß man, dass sich körperliche Gesundheit und psychisches Wohlergehen gegenseitig beeinflussen. Trotzdem sorgen sich noch immer zu wenige Unternehmen um die psychischen Belastungen am Arbeitsplatz.Mehr zum Thema 'Psychische Belastung'...Mehr zum Thema 'Gefährdungsbeurteilung'...
    • Temperatur am Arbeitsplatz: ASR A3.5: Ab wann ist die Raumtemperatur am Arbeitsplatz zu kalt?
      Im Herbst und im Winter, wenn die Temperaturen sinken, kann es auch mal kühler werden. Für die witterungsbedingte Kälte draußen kann der Arbeitgeber nichts. Arbeitsrechtlich denkbar sind dann aber Forderungen der Arbeitnehmer auf „Wärme“, z. B. durch Heizung oder geeignete Bekleidung.Mehr zum Thema 'Arbeitsstätte'...Mehr zum Thema 'Arbeitsstättenverordnung'...Mehr zum Thema 'Raumklima'...
    • Keine Versetzung trotz Maskenbefreiungsattest
      Das Interesse des Arbeitgebers, den Ausstoß von Aerosolen durch die Anordnung einer Mund-Nasen-Bedeckung auf dem geringstmöglichen Niveau zu halten, geht dem Interesse des Arbeitnehmers auch dann vor, wenn er aus gesundheitlichen Gründen keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen kann.Mehr zum Thema 'Coronavirus'...Mehr zum Thema 'Arbeitsschutz'...Mehr zum Thema 'Rechtsprechung'...
    • DGUV Studie: Homeoffice: Sehnsucht nach den Kollegen
      Wegen der Corona-Pandemie arbeiten mehr Beschäftigte im Homeoffice. Manche schon seit Monaten, andere nun dauerhaft. Was dadurch wächst: Die Sehnsucht nach den Kollegen.Mehr zum Thema 'Homeoffice'...Mehr zum Thema 'Ergonomie'...Mehr zum Thema 'Arbeitsschutz'...
    • Keine Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit aufgrund einer „Elektrosensibilität“
      Für die Feststellung des Leistungsvermögens auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt ist es nach einem Beschluss des Landesssozialgerichts Bayern unerheblich, ob die vom Versicherten beklagten Beschwerden durch eine von ihm angenommene Elektrosensibilität verursacht werden.Mehr zum Thema 'Erwerbsminderungsrente'...Mehr zum Thema 'Arbeitsschutz'...Mehr zum Thema 'Rechtsprechung'...
    • Corona-Pandemie: Größeren Firmen fällt der Infektionsschutz leichter
      Die strengeren Arbeitsschutzregeln, die wegen der Corona-Pandemie gelten und nun auch noch die 3G-Regel am Arbeitsplatz. Das stellt vor allem für Kleinstbetrieben eine Herausforderung dar.Mehr zum Thema 'Coronavirus'...Mehr zum Thema 'Infektionsschutzgesetz'...
    • Raumakustik: Welcher Lärm belastet im Büro am meisten?
      Im Vergleich zur Baustelle mag das Büro als Ort der Ruhe gelten. Doch auch hier tritt Lärm auf, der die Beschäftigten bei der Arbeit stören kann.Mehr zum Thema 'Bildschirmarbeitsplatz'...Mehr zum Thema 'Lärmschutz'...
    • Keine Kündigung ohne Abmahnung nach Verweigerung der Durchführung von Corona-Schnelltests
      Die Weigerung eines Arbeitnehmers, einer vom Arbeitgeber angeordneten Corona-Testpflicht nachzukommen, stellt einen schuldhaften Verstoß gegen die arbeitsvertraglichen Pflichten dar. Eine Kündigung aufgrund der Verweigerung der Durchführung von Corona-Schnelltests ist allerdings nach einem Urteil des ArbG Hamburg vom 24.11.2021 (Az. 27 Ca 208/21) ohne vorherige Abmahnung unwirksam.Mehr zum Thema 'Coronavirus'...Mehr zum Thema 'Arbeitsschutz'...Mehr zum Thema 'Rechtsprechung'...
    • Fremdfirmenunterweisung: Mehr Sicherheit für firmenfremde Mitarbeiter
      Die Fremdfirmenunterweisung zielt darauf, Mitarbeiter von Fremdfirmen über die Arbeitsschutzregeln auf dem Firmengelände des Auftraggebers zu informieren. Die Verantwortung dafür liegt allerdings beim Auftragnehmer.Mehr zum Thema 'Unterweisung'...Mehr zum Thema 'Arbeitsschutz'...
    • Corona-Pandemie: Psychische Belastungen treten in 84 % aller Unternehmen auf
      Nach fast zwei Jahren Pandemie zeigt sich, wie unterschiedlich psychische Belastungen für Beschäftigte sein können. Die einen klagen über zu wenig Arbeit, andere müssen Überstunden machen. Doch auch andere Faktoren drücken aufs Wohlbefinden.Mehr zum Thema 'Coronavirus'...Mehr zum Thema 'Psychische Belastung'...
    • Grundlagenwissen: Psychische Belastungen im Arbeitsverhältnis - ein kurzer Überblick
      Die Corona-Pandemie hat auch das Thema „Psychische Belastungen“ weiter verstärkt. Der Umgang in den Betrieben mit diesem Thema ist nach wie vor zurückhaltend, auch der Arbeitsschutz hat seine Probleme mit dieser wenig greifbaren Herausforderung. Wichtig ist dabei Grundlagenwissen.Mehr zum Thema 'Psychische Belastung'...
    • Kein tariflicher Erschwerniszuschlag für das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske
      Be­schäf­tig­te der Rei­ni­gungs­bran­che, die bei der Ar­beit eine OP-Maske tra­gen müs­sen, haben kei­nen An­spruch auf einen ta­rif­li­chen Er­schwer­nis­zu­schlag. Dies hat das Lan­des­ar­beits­ge­richt Ber­lin-Bran­den­burg ent­schie­den.Mehr zum Thema 'Arbeitsschutz'...Mehr zum Thema 'Coronavirus'...Mehr zum Thema 'Vergütung'...Mehr zum Thema 'Rechtsprechung'...
    • Online-Seminar - noch freie Plätze!: Resilienz in der Corona-Krise – wichtiger denn je
      Kontaktreduktion, hohe Inzidenzen, volle Intensivstationen und steigende Überlastungen – die Corona-Krise hat uns wieder voll im Griff. Was können wir jetzt tun?Mehr zum Thema 'Coronavirus'...Mehr zum Thema 'Resilienz'...
    • Muskel- und Skeletterkrankungen: Wie wirken sich psychosoziale Faktoren auf die körperliche Gesundheit aus?
      Zu schwer tragen oder sehr langes Sitzen wirken sich negativ auf Muskeln und Skelett aus. Doch auch psychosoziale Faktoren wie Stress können den Körper krank machen.Mehr zum Thema 'Gesundheit'...