Tel. 0800 - 100 29 59
Fax 0800 - 100 39 69

Kompetente Leistungen & innovative Services im Gesundheitsdienst und in der Gesundheitsvorsorge. Für Arbeitsmediziner, Werkärzte, Betriebsärzte, Reisemediziner, Tropenmediziner, Gelbfieber-Impfstellen, Öffentlichen Gesundheitsdienst, Arbeitsmedizinische Dienste und Institutionen.

Aus-/Fortbildung

Partner-Angebote der GPK

Hier finden Sie Termine für Ausbildungen, Fortbildungen und weitere Schulungen.

Kommende Aus-/Fortbildungen

VDBW-Webmeeting – „Arbeitsmedizin für Weiterzubildende“

24.11.2022 von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr - Physikalische Belastungen (Michael Strößler, Nürnberg)

14.12.2022 von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr - Verkehrsmedizin (Dr. Charlotte von Bodelschingh, Augsburg)

Die Arbeits-/Betriebsmedizin ist eine vorwiegend präventiv ausgerichtete Disziplin der Medizin, die sich mit allen Fragen der Wechselbeziehung zwischen Arbeit, Gesundheit, Krankheit und Arbeitsfähigkeit beschäftigt. Durch die Veränderungen der Rahmenbedingungen kam es in den letzten Jahren zu vielfachen Änderungen im Bereich des Arbeitsschutzes. Im Rahmen von monatlichen Web-Meetings (jeweils donnerstags, 19.00 – 20.30 Uhr) will der VDBW die Weiterbildung ergänzen und Möglichkeiten zum Austausch und zur Diskussion mit erfahrenen Weiterbildern schaffen.

Zielgruppe

Die Arbeitsmedizin/Betriebsmedizin ist eine vorwiegend präventiv ausgerichtete Disziplin der Medizin, die sich mit allen Fragen der Wechselbeziehung zwischen Arbeit, Gesundheit, Krankheit und Arbeitsfähigkeit beschäftigt. Das Handeln in der Arbeits- und Betriebsmedizin wird über die medizinisch-naturwissenschaftlichen Kompetenzen hinaus auch durch psychologische, arbeitswissenschaftliche, ingenieurwissenschaftliche, soziologische, betriebswirtschaftliche wie auch managementwissenschaftliche Erkenntnisse geprägt. Diese Breite an Aspekten soll in der praktischen Tätigkeit der Weiterbildung und über die theoretische Kurs-Weiterbildung vermittelt werden. Die Weiterbildung ist grundsätzlich nicht nur von der Art der Weiterbildungsstätte abhängig, sondern auch vom Spektrum der zu betreuenden Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Betriebe und Branchen. Durch Entwicklungen und Veränderungen von Rahmenbedingungen kam es zu vielfachen Änderungen in den letzten Jahren im Bereich des Arbeitsschutzes. So wurde u. a. die arbeitsmedizinische Vorsorge neu verankert und inhaltlich weiterentwickelt. Neben weiteren Veränderungen der sozialrechtlichen Rahmenbedingungen, z. B. der Novellierung des Mutterschutzgesetzes, der Gefahrstoffverordnung und der Biostoffverordnung, mehrfache Ergänzungen der Liste der Berufskrankheiten-Verordnung sowie des Inkrafttretens des Präventionsgesetzes, haben sich in den letzten Jahren auch Arbeitsbedingungen weiterentwickelt. So führt die Digitalisierung (Arbeit 4.0, Industrie 4.0), E-Health, Telematik und Telemedizin zu arbeitsmedizinisch relevanten Änderungen in der Arbeitswelt.

Für alle Weiterzubildenden haben wir im VDBW ein Forum geschaffen. Im Rahmen von regelmäßigen Web-Meetings wollen wir die Weiterbildung ergänzen und Möglichkeiten zum Austausch und zur Diskussion mit erfahrenen Weiterbildern schaffen.

Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein - als Zuhörer oder Mitdiskutant. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen!

NEU: Eine Anmeldung ist erforderlich

Programm

  • 24.11.2022 - Physikalische Belastungen / AMR 13.2 (Michael Strößler, Nürnberg)
  • 14.12.2022 - abweichend am Mittwoch:
    Verkehrsmedizin (Dr. Charlotte von Bodelschwingh, Augsburg)

Fortsetzung in 2023 ...

Referent/in

Wissenschaftliche Leitung: Dr. med. Uwe Gerecke

Anmeldung für den 24.11.2022

 

Nach der Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen über die Teilnahme am Webinar.

https://us06web.zoom.us/webinar/register/WN_PSkELaQBRxWJyvMnJZA15g

Hinweis

Für diese Veranstaltungen werden Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer Niedersachsen beantragt.

Die nächsten Veranstaltungen dieser Fortbildungsreihe:

  • 14.12.2022 - abweichend am Mittwoch: Verkehrsmedizin (Dr. Charlotte von Bodelschwingh, Augsburg)

https://us06web.zoom.us/webinar/register/WN_Tp0qZUI5QIO7GftNBNjTWQ

Vergangene Aus- und Fortbildungen

Die Betriebsärzte in der Telematikinfrastruktur – Gesetze, Komponenten und Anwendungen

16.08.2022 von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Seit Herbst 2020 können Versicherte persönliche Gesundheitsdaten, wie beispielsweise Informationen zu Arzneimittelunverträglichkeiten, Allergien und chronischen Erkrankungen als Notfalldaten digital auf ihrer elektronischen Gesundheitskarte (eGK) speichern lassen. Ein Zugriff auf die Notfalldaten ist für Ärztinnen und Ärzte unter Einsatz ihres elektronischen Heilberufsausweises (eHBA) möglich. Eine elektronischen Patientenakte (ePA) ist mit den Modulen Impfausweis, Mutterpass, gelbes U-Heft für Kinder und Zahn-Bonusheft am 1. Januar 2022 an den Start gegangen. Ganz reibungslos und kritikfrei ist die bisherige Einführung nicht erfolgt. Jetzt ist dabei auch eine (mögliche) Beteiligung der Betriebsärztinnen und Betriebsärzte vorgesehen. Aber wie kann diese aussehen? Welche gesetzlichen Grundlagen gelten? Wie sieht die Technik aus und wie kann es für Betriebsärztinnen und Betriebsärzte der Anschluss ablaufen?

Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Referent/in

Moderation: Dr. med. Heinz Bicker, Präsidiumsmitglied VDBW

Referent: Hauke Langhoff, Produktmanager eHealth